Gütersloh, 26. Juni 2021

Hardware für die Hausaufgaben

Not macht erfinderisch. Da ihr ursprünglicher Plan, mit Flüchtlingskindern einen vergnüglichen Nachmittag in einer Trampolinhalle zu verbringen, coronabedingt scheiterte, sattelte das MIThelfen-Team kurzerhand um. Sie spendeten zwei Laptops, ein Tablet, einen Beamer und Schreibutensilien für die Hausaufgabenbetreuung der Flüchtlingshilfe des DRK Kreisverbands Gütersloh.

»Gerade in der aktuellen Situation haben es die geflüchteten Kinder schwer, in der Schule hinterher zu kommen. Wir freuen uns, dass wir hier ein wenig helfen konnten«, erklären die MIThelfer. Die gespendete Hardware soll Kindern und Ehrenamtlichen die Hausaufgabenhilfe erleichtern. Der Beamer wird außerdem für gemeinsame Filmabende für die Kinder und ihre Eltern genutzt werden. »Wir sind sehr dankbar für die großzügige Spende«, freute sich Monika Geißler bei der Übergabe. Sie ist eine von fünf Ehrenamtlichen, die bei der DRK-Flüchtlingshilfe aktiv sind. »Die Geräte sind genau das, was wir gebraucht haben. Toll, wenn so unkompliziert und zielgerichtet geholfen wird.« »Wir haben gezielt beim DRK nachgefragt, wo Hilfe gebraucht wird. Uns war es wichtig, den Kindern trotz Corona etwas Gutes zu tun«, sagt Alina Großekathöfer von Hagedorn.

Aktuelles

Was uns bewegt

|Pressemitteilung

Aus alter Wurstwarenfabrik wird moderner Gewerbepark

Beitrag lesen

|Hagedorn News

Die Spürnasen im Erlebnisgarten auf Entdeckungsreise

Beitrag lesen