Gütersloh, 17. September 2020

In Hilden entsteht eine neue Gewerbefläche: Große Fitnessstudiokette FITX wird Mieter

Die Hagedorn Unternehmensgruppe kauft mit FC Real Estate 23.000 Quadratmeter große Fläche zwischen Düsseldorf und Köln

Ein Zusammenschluss der Unternehmen Hagedorn und FC Real Estate erweckt das ehemalige Produktionsgelände an der Forststraße in Hilden wieder zum Leben. 23.000 Quadratmeter misst die Fläche insgesamt. Das Grundstück liegt zentral gelegen an der B228, zwischen Düsseldorf und Köln. Einer der Profiteure der Revitalisierung steht bereits fest: Die Fitnessstudiokette FitX eröffnet hier nach den Plänen des Architekturbüros Jonek und Dressler ein Sportparadies auf zwei Ebenen. „Ein besonderes Highlight ist die transluzente Fassade – die Front wird durchscheinend sein, also lichtdurchlässig. Damit kreieren wir einen ganz besonderen Effekt, insbesondere nachts ist das ein absoluter Hingucker“, freut sich Sebastian Twyrdy, Head of Real Estate bei FitX.

Mitte Dezember startet der Rückbau

5500 Quadratmeter der Liegenschaft sind künftig durch das Studio belegt. Mit der Eröffnung entstehen 25 neue Arbeitsplätze. Für das Restgrundstück ist ebenfalls eine gewerbliche Nutzung vorgesehen. Ein Käufer ist allerdings noch nicht bestimmt. Mitte Dezember will die Hagedorn Revital GmbH mit dem Abbruch der Bestandsgebäude beginnen. Der Einzug von FitX ist zum Ende 2021 vorgesehen.

Revitalisierung im Sinne der Nachhaltigkeit

„Durch die Revitalisierung des brachliegenden Grundstücks entsteht eine attraktive Gewerbefläche. Das stärkt die Region um Düsseldorf“, sagt Alexander Emde, Projektleiter bei der Hagedorn Revital. Deutschlandweit zählt die Hagedorn Revital zu den führenden Experten für die Entwicklung von neuen Projekten auf alten Industriebrachen. Dabei revitalisiert sie ausgediente Bestandsflächen, sogenannte „Brownfields“, und bereitet diese für eine neue Bebauung vor. Auf dem Weg dahin werden leer stehende Gebäude zurückgebaut, Böden saniert, Abfälle fachgerecht entsorgt und neues Baurecht geschaffen. So entsteht frisches Bauland auf brachliegenden Flächen, während eine zusätzliche Flächenversiegelung vermieden wird – zeitgemäß und im Sinne der Nachhaltigkeit.

Über die Hagedorn Unternehmensgruppe

Die Hagedorn Unternehmensgruppe ist Deutschlands leistungsstärkster Rundum- Dienstleister in den Bereichen Abbruch, Entsorgung, Tiefbau und Flächenrevitalisierung. Die Prozesskette der Gruppe umfasst zudem die Sanierung von Altlasten, Recycling und das Stoffstrommanagement, die Erstellung von industriellen Außenanlagen sowie die Entwicklung neuer Nutzungskonzepte. Seit dem Zusammenschluss mit WASEL GmbH im Juli 2021 ergänzen Schwerlastlogistik und Kranservices das Portfolio. Das Familienunternehmen mit Barbara und Thomas Hagedorn an der Spitze, erzielte im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von über 300 Millionen Euro. Damit gehört der im Jahr 1997 von Thomas Hagedorn gegründete Betrieb mit seinen über 1300 Mitarbeitern zu den Top 5 der größten und erfolgreichsten Abbruchunternehmen der Welt. Neben dem Hauptsitz in Gütersloh ist Hagedorn heute mit zusätzlichen Standorten deutschlandweit aktiv.

Dokumente und Bilder

  • Neue_Gewerbeflaeche_in_Hilden_FitX_wird_Mieter.jpeg

    Download
    JPEG | 361,75 KB
  • Pressemeldung_Gewerbefla__che_Hilden.pdf

    Download
    PDF | 569,86 KB

Aktuelles

Was uns bewegt

|Pressemitteilung

Aus alter Wurstwarenfabrik wird moderner Gewerbepark

Beitrag lesen

|Hagedorn News

Die Spürnasen im Erlebnisgarten auf Entdeckungsreise

Beitrag lesen

Du hast eine Frage?

Sprich uns gerne an

Judith Roderfeld

Pressekontakt