Berlin, 20. Oktober 2023

STAVE verlegt Stolpersteine

Man findet sie in vielen deutschen und europäischen Städten: Stolpersteine - Messingtafeln am Boden mit den Namen von NS-Opfern. Am 13. Oktober verlegte in Berlin die Firma STAVE, als ansässiges Straßen- und Tiefbauunternehmen, fünf dieser Steine fachgerecht in Andenken an die NS-Opfer der Familie Archenhold.

Die Veranstaltung wurde von vielen Besuchern begleitet, darunter auch einige Politiker und Familienangehörige, die aus der ganzen Welt angereist sind. Vor der Verlegung gab es Ansprachen vom Berliner Bezirksbürgermeister ,Oliver Tigel, dem Staatssekretär für Schulneubau und Digitalisierung, Dr. Torsten Kühne sowie auch dem Leiter der Sternwarte. 

Trotz des feierlichen Moments waren die Anwesenden tief berührt und nahmen mit großer Anteilnahme an der Verlegung teil. 
An den frisch gesetzten Stolpersteinen hat eine große Schülervertretung des Archenhold-Gymnasiums Blumen abgelegt. 

Die Firma STAVE, ein Teil der Hagedorn Unternehmensgruppe, hat sich bereit erklärt, diese sowie künftige Verlegungen unentgeltlich umzusetzen. Eine ehrenvolle und andächtige Aktion, worauf alle mächtig stolz sind. 

 

 

Aktuelles

Was uns bewegt

| Hagedorn News

Baumädchen Sandra Hunke zu Besuch bei Hagedorn | Folge 1

Beitrag lesen

| Pressemitteilung

Tiefbausparte von Hagedorn expandiert in Süddeutschland

Beitrag lesen

| Hagedorn News

Neue OMR Podcast Folge | Thomas Hagedorn im Gespräch

Beitrag lesen

Du hast eine Frage?

Sprich uns gerne an

Judith Roderfeld

Pressekontakt

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen