Gütersloh, 31. Juli 2020

Spezifikationen im Bereich Windanlagenrückbau

Nicht nur beim konventionellen Rückbau, sondern auch im Bereich Windanlagenrückbau kümmern wir uns im Rahmen unserer Mitgliedschaft beim RDR Wind e.V. darum, dass nicht nur effizient, sondern auch nachhaltig rückgebaut wird. 2018 wurde der RDR Wind e. V. gegründet um Wissen und Kompetenz verschiedenster Bereiche, bestehend aus Betreibern, Rückbauern, Entsorgern / Recyclingunternehmen sowie Beratungs- und Planungsbüros, zu bündeln. Mit der neuen DIN SPEC 4866 werden nun neue Standards festgelegt. Ralf Voßhenrich, Geschäftsführer Hagedorn Gütersloh GmbH, Gründungsmitglied und Vorstand im RDR Wind e.V.: »Die neue Spezifikation bestätigt nun schwarz auf weiß das, was in der Praxis von den Mitgliedern bereits gelebt wird.« Es geht hierbei nicht mehr nur um den reinen Rückbau, sondern auch um bspw. die nachhaltige Verwertung der Flügel.

Lesen Sie mehr: https://www.rdrwind.de/news/detail/neuer-din-standard-unterstuetzt-nachhaltigen-rueckbau-din-spec-4866/

Aktuelles

Was uns bewegt

|Hagedorn News

Zukunftskonferenz: Bits and machines

Beitrag lesen

|Pressemitteilung

Erster Mieter für neue Logistik- und Gewerbehalle in Elmshorn gefunden

Beitrag lesen

|Hagedorn News

Neuer Partner: Hagedorn Unternehmensgruppe aus Gütersloh unterstützt die TERRA WORTMANN OPEN

Beitrag lesen

Du hast eine Frage?

Sprich uns gerne an

Judith Roderfeld

Pressekontakt

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen