Gütersloh, 02. November 2022

Kinderuni - Spaß mit Brief und Siegel

Erleichterung, Stolz und Freude standen den Kids der Hagedorn Kinderuni förmlich ins Gesicht geschrieben, als sie vom Bagger und Radlader herunterstiegen. Geschafft! Und zwar gut. Daran hatte nicht jeder und jede vorher geglaubt. Immerhin sollten die Kids mit den riesig wirkenden Baumaschinen große Betonteile zerkleinern und einen Slalom mit dem Radlader fahren.

Baugeräteführer Johannes Kalthoff war überrascht: »Die machen das alle richtig gut«. Das fanden auch seine Kollegen Sebastian Berghaus und Fabian Zehkorn. Zusammen leiteten sie die Schülerinnen und Schüler auf den Baumaschinen souverän an. »Mir macht das richtig Spaß, wenn ich den Kids hier etwas zeigen kann«, fand Fabian Zehkorn (Station Betonzerkleinerer).

Die Kinderuni ermöglicht den Kindern einen Einblick in die verschiedenen Bereiche der Unternehmensgruppe. Nicht nur das Unternehmen wird vorgestellt sondern auch die verschiedenen Berufe. Dies erfolgt nicht nur theoretisch sondern auch durch praktische Einblicke, bei denen die Kinder selbst mit anpacken dürfen.

Die Abschlussveranstaltung der Kinderuni, die 2020 startete und coronabedingt ein Jahr pausierte, war ein voller Erfolg. In praxisnahen »Vorlesungen« hatten die rund 24 Schülerinnen und Schüler schon viel über Revitalisierung, Maschinenkunde, Abbruch und Tiefbau erfahren. Die letzte Vorlesung im proppenvollen Seminarraum hielt GWG-Betriebsleiterin Linda Polzin. Sie erläuterte alltagsnah, was Recycling eigentlich bedeutet, fesselte die Jungstudenten mit anschaulichen Videos über das GWG und HWG und punktete schließlich mit einem Gang über das GWG, wo die Kids auf den echten Baumaschinen konkrete Aufgaben lösen konnten.

Als Abschluss erhielten die jungen Experten der Hagedorn-Prozesskette ein solides Akademie-Diplom – mit Glückwunsch, Brief und Siegel. Und nicht nur das: Einer kleinen Geschenktüte lag eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bei inklusive der Möglichkeit zu einem Praktikum. Und vielleicht ergibt sich daraus ja der beste Job der Welt.

»Mit diesem Konzept wecken wir das Interesse der nächsten Generation und binden möglicherweise früh Talente«, so Akademieleiterin Anna-Maria Walter. Deswegen ist sie fest entschlossen: Im nächsten Jahr geht es weiter mit der Hagedorn Kinderuni. 

Aktuelles

Was uns bewegt

|Pressemitteilung

Aus alter Wurstwarenfabrik wird moderner Gewerbepark

Beitrag lesen

|Hagedorn News

Die Spürnasen im Erlebnisgarten auf Entdeckungsreise

Beitrag lesen

Du hast eine Frage?

Sprich uns gerne an

Judith Roderfeld

Pressekontakt