Gütersloh, 05. Juni 2024

(K)ein Kinderspiel

Im April setzte das MIThelfen-Team seine Idee in die Tat um: Laura Menz, Isabell Bagandi, Oleg Taach und Robin Seidel unterstützten die Landeskirchliche Gemeinschaft e.V. in Gütersloh, die u.a. bedürftige Familien und Asylsuchende betreut. Die Menschen haben dort einen Ort, wo sie zusammenkommen, Hilfe erhalten und Sorgen und Nöte austauschen können. Von dem MIThelfeneinsatz sollten besonders die Kinder der Familien profitierten.
 

Wenn alle gemeinsam anpacken

Die Einrichtung brauchte dringend eine Modernisierung der Außenanlage, vor allem einen Spielturm. Nach sorgfältiger Planung und Beschaffung der Materialien begannen sie im April: Fundamente wurden gegossen und der Turm mit Rutsche und Kletterwand errichtet. MIThelfer Robin Seidel: »Das war für uns gar nicht so einfach. Gott sei Dank hatten wir mit Oleg einen Baufachmann im Team«.

Trotz strömenden Regens bewahrten alle gute Laune und Einsatzbereitschaft. Der Vereinsvorstand war überglücklich und dankte allen Teammitgliedern herzlich.

Abschließend verteilte das MIThelfen Team noch Spielzeug für draußen. Beim ersten Asylkreis-Treffen strahlten die Kinder vor Freude. Während sich die Eltern Hausrat aussuchen durften, spielten die Kids im Garten.
 

Eine Erfahrung, die verbindet

»Das alles zu erleben, war für uns eine echte Bereicherung. Vielleicht inspirieren solche MIThelfen-Projekte auch andere Unternehmen«, sagt Robin Seidel.

Aktuelles

Was uns bewegt

Du hast eine Frage?

Sprich uns gerne an

Judith Roderfeld

Pressekontakt

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen