Ibbenbüren, 24. August 2023

Im Gespräch mit dem WDR in Ibbenbüren

Auf dem Gelände des alten Steinkohlekraftwerks Ibbenbüren trafen Bereichsleiter Axel Köster und Projektleiter Stefan Kleinelümern den WDR, um über die Revitalisierung der Fläche und die konkreten nächsten Schritte zu sprechen. 

Bis 2026 wird das Hagedorner Team die Gebäude zurückbauen, dazu gehört auch die Sprengung von Kühlturm, Schornstein und Kesselhaus. Die baureife Fläche übergeben wir schließlich an Amprion, die auf dem Gelände einen Konverter errichten werden, um damit erstmals Offshore-Windparks in NRW anzuschließen. 

Du hast den Beitrag im WDR verpasst? Kein Problem, in der Mediathek der WDR Lokalzeit Münsterland kannst du dir den Beitrag zu unserem Kraftwerksprojekt nochmal ansehen. Er startet ab Minuten 03:15.

Die Pressemeldung zu dem Großprojekt in Ibbenbüren findest du hier

 

Aktuelles

Was uns bewegt

|Hagedorn News

Hagedorn beim moonshots & moneten-Event

Beitrag lesen

|Pressemitteilung

Expansion nach Österreich: Hagedorn realisiert erstes internationales Revitalisierungsprojekt

Beitrag lesen

Du hast eine Frage?

Sprich uns gerne an

Judith Roderfeld

Pressekontakt

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen