Gütersloh, 07. September 2022

Little Victories Ride: Für Parkinson in die Pedale treten

Die Parkinson-Krankheit ist eine Erkrankung des zentralen Nervensystems. Typische Symptome sind Bewegungsstörungen wie Bewegungsverlangsamung, steife Muskeln, Zittern sowie eine instabile Körperhaltung. Die Erkrankung beginnt meistens jenseits des 60. Lebensjahres. Bundesweit gibt es aktuell knapp 400.000 Parkinson-Patienten. Heilbar ist die Krankheit bislang nicht, doch es gibt Therapiemöglichkeiten, wodurch es verlangsamt werden kann.  

Seit 2019 führt die Yuvedo Foundation Projekte und Veranstaltungen durch, um einen Beitrag zur Heilung der Erkrankung zu leisten und um die Lebensbedingungen für Familien mit Parkinson zu verbessern. Eines der Projekte ist der Little Victories Ride. Getreu nach dem Motto: Viele kleine Siege sind erforderlich, um ein großes Ziel zu erreichen: die Heilung von Parkinson.

Parkinsonpatienten aus dem Umfeld der YUVEDO Foundation und viele bedeutende Patientenorganisationen aus Deutschland und Europa wollen ab 2022 mit dem Little Victories Projekt einen wichtigen Schritt machen, um die Erkrankung innerhalb von 10 Jahren, also bis 2032, zu besiegen. Das Projekt wird von verschiedenen Organisationen sowie Künstlern, Musikern, Wissenschaftlern, Politikern und Unternehmen unterstützt. Auch die Hagedorn Unternehmensgruppe leistet einen großen Beitrag, um die Parkinson-Forschung zu fördern. „Gerne unterstützen wir die tolle Aktion der Yuvedo Foundation, um den Menschen, die an der Nerven-Erkrankung leiden, neue Perspektiven aufzuzeigen und Hoffnung zu schenken“, sagt Geschäftsführerin Barbara Hagedorn.

Die Fahrradtour startete am 4. September in Berlin und endet am 9. September in Brüssel. Ziel ist die Pressestelle des Europaparlaments, um einen 10-Punkte-Plan als Schlüssel zur Heilung von Parkinson bis 2032 vorzulegen. Insgesamt 750 km fahren die rund 50 Radler und machen in neun Städten halt. Auf ihrer Demo-Fahrt werden sie immer wieder von vielen weiteren Radfahrern begleitet, halten verschiedene Kundgebungen ab, treffen Politiker, um Spenden und Unterstützung für den Kampf gegen Parkinson zu sammeln.

In Gütersloh traf die Kerngruppe am 6. September ein. Im örtlichen Brauhaus beim „Little Victories Dinner“ fand ein tolles Abendessen statt, woran auch Bürgermeister Norbert Morkes und Europapolitiker Elmar Brok teilnahmen. Im Anschluss wurde den Teilnehmern eine Übernachtung im Hotel Appelbaum und Holiday Inn ermöglicht.

Aktuelles

Was uns bewegt

|Pressemitteilung

Aus alter Wurstwarenfabrik wird moderner Gewerbepark

Beitrag lesen

|Hagedorn News

Die Spürnasen im Erlebnisgarten auf Entdeckungsreise

Beitrag lesen