Bielefeld, 10. Dezember 2019

Fußballfans mit Kultcharakter

MITHELFEN IM FUSSBALLFIEBER

Mit dem Mannschaftsbus des heiß favorisierten Fußballclubs fahren? Eine exklusive Führung durchs Stadion? Eine Autogrammstunde mit den Idolen? Welcher Fußballfan würde das nicht gerne einmal erleben? Der Arminen Schmiede, dem größten Behindertenfanclub im deutschen Fußball, ermöglichte ein MIThelfen-Team genau das.

Die schwarzglänzende Luxuslimousine im XXXL-Format rollt langsam auf einem Parkplatz in Bethel vor. Die Scheiben des 13 Meter langen Fahrzeugs vom Typ Setra S 516 HD sind verdunkelt, an den Seiten prangt das Vereins-Logo. Der Mannschaftsbus des Fußball-Zweitligisten Arminia (DSC) Bielefeld beeindruckt. Auf dem Parkplatz wartet vorfreudig der wohl treueste Fanclub, den die Mannschaft hat. Die Arminen-Schmiede. Alle haben ein Handicap, lieben den DSC, halten zusammen – und sind die vielleicht kultigste Truppe des Vereins.

An diesem Nachmittag werden ihnen Janine Pergande, Nina Pieper, Ralf Stöbener und Vanessa Strothmann eine riesige Freude bereiten: eine exklusive Fahrt mit dem Mannschaftsbus durch Bielefelds Innenstadt mit anschließendem Besuch des heimatlichen Stadions, der Schüco Arena. Voller Vorfreude beginnt die Fahrt. Im Bus herrscht beste Stimmung, draußen winken Passanten.

Mit den Idolen auf Tuchfühlung
In der Schüco-Arena angekommen, begrüßen Co-Trainer Peter Németh und Innenverteidiger Amos Pieper ihre treuen Fans, zeigen das gesamte Stadion und geben Einblick in die Kabine der Arminia. Kein Stadionbesuch ohne Bratwurst! Frisch vom Grill, dazu Pommes für alle und eine Autogrammrunde mit Peter und Amos. Das Glück ist perfekt. Was für ein außergewöhnlicher Tag für die Fans der Arminen-Schmiede!

Aktuelles

Was uns bewegt

|Pressemitteilung

Aus alter Wurstwarenfabrik wird moderner Gewerbepark

Beitrag lesen

|Hagedorn News

Die Spürnasen im Erlebnisgarten auf Entdeckungsreise

Beitrag lesen