Hannoveraner Wertstoffzentrum

Ihr Entsorgungsfachbetrieb in Hannover

Nachhaltige Entsorgung

Mit trimodalem Standort

Mit dem Hannoveraner Wertstoffzentrum bieten wir eine noch nachhaltigere Entsorgung an. Der Misburger Hafen mit direkter Anbindung an den Entsorgungsfachbetrieb bietet als trimodaler Standort die Möglichkeit des Umschlags zwischen Binnenschiff, Bahn und LKW, was Transportkosten senkt und damit zu einer transportbedingten CO2-Minimierung beiträgt. 

Das 50.000 qm große Wertstoffzentrum am Standort Hannover-Misburg bietet Komplettlösungen im Stoffstrommanagement nach dem Grundsatz "alles aus einer Hand" an. Wir erstellen für jedes Bauvorhaben ein projektspezifisches und kostenoptimiertes Entsorgungskonzept, wobei wir auch das Potenzial partnerschaftlich verbundener Unternehmen nutzen. Drei Wertstoffhallen gehören mit insgesamt 13.000 qm zur Behandlung von mineralischen Abfällen aus Landschafts- und Erdbau sowie Abbrucharbeiten dazu. Damit bietet unser Standort in Hannover, der über einen Annahmekatalog mit über 84 Abfallschlüsseln (davon 21 gefährliche Abfälle) verfügt, die nötigen Kapazitäten, um jeder Marktanfrage zum Thema Abfallentsorgung gerecht zu werden. 

 

Links:

Zum Annahmekatalog
AGB HWG
QUBA Baustoffgemisch Zertifikat
QUBA Schottertragschicht Zertifikat
QUBA Frostschutzschicht Zertifikat
DEKRA Efb-Zertifikat
 

 

Das Team des HWG

Eine der drei Wertstoffhallen 

Das gesamte Gelände des HWG

Warum das HWG?

  • 50.000 Quadratmeter großes Gelände
  • Trimodaler Anschluss
  • Waagenterminal mit Büro-/Sozialräumen
  • Drei Wertstoffhallen mit einer Gesamtfläche von ca. 13.000 Quadratmetern
  • 500.000 Tonnen genehmigte Behandlungsmenge
  • 120.000 Tonnen genehmigte Lagermenge

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo.–Do.:    07:00 bis 17:00 Uhr
Fr.:              07:00 bis 16:00 Uhr

 

ADRESSE

Hannoveraner Wertstoffzentrum GmbH
Kreisstraße 20
30629 Hannover

T.: +49 511 374540 0
hwg@ug-hagedorn.de

Du hast eine Frage?

Sprich uns gerne an

Frank Röschard

Geschäftsführer

Kreisstraße 20 30629 Hannover