Gütersloh, 24. Januar 2022

Auszeichnung für Umwelt- und Qualitätsmanagement

Die Hagedorn Service GmbH erhält international anerkannte Zertifizierungen für ihr Umwelt- und Qualitätsmanagement

Gleich zwei ISO-Zertifikate bescheinigen dem Unternehmen der Hagedorn Gruppe hochwertige Standards. Das Baugewerbe steht als Wirtschaftszweig in der Pflicht, im Umgang mit natürlichen Ressourcen Verantwortung zu übernehmen. Für die Betriebe bedeutet das Chance und Herausforderung zugleich. Um Umweltaspekte vorausschauend in die unternehmerischen Entscheidungen miteinzubeziehen, profitieren Firmen von einem zertifizierten Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001. Die Hagedorn Service GmbH ist jetzt genau für diesen international anerkannten Standard ausgezeichnet worden.

Umweltmanagement essenziell für nachhaltigen Umgang mit Ressourcen

Die Zertifizierung nach ISO-Norm 14001 belegt das aktive Engagement für Umwelt und Natur durch ein nachhaltiges Umweltmanagement. Dem Unternehmen der Hagedorn Gruppe wird bescheinigt, Ressourcen effektiv zu nutzen und gleichzeitig Risiken und Kosten zu minimieren.

Für die kontinuierliche Verbesserung ihrer Prozesse und Dienstleistungen erhält die Hagedorn Service zudem die Zertifizierung mit der wichtigsten und bekanntesten internationalen Qualitätsmanagement-Norm DIN EN ISO 9001.

„Wir sind stolz auf beide Zertifikate, denn neben der fortlaufenden Verbesserung unserer Umweltstandards, ist auch ein gutes Qualitätsmanagement Grundlage für qualitativ hochwertiges Wachstum unseres Unternehmens“, sagt Frank Kreimer, Geschäftsführer der Hagedorn Service GmbH.

Zertifikate sind bis 2024 gültig

Die Zertifizierungen wurden durch den Hamburger Dienstleister Kiwa geprüft und ausgestellt. Sie gelten für die Bereiche Entkernung und Sanierung, Statik und Rückbaukonzeption, Industrie- und Spezialrückbau sowie Windkraft und Service. Beide Zertifikate sind bis 2024 gültig und werden kontinuierlich überprüft.

Über die Hagedorn Unternehmensgruppe

Die Hagedorn Unternehmensgruppe ist Deutschlands leistungsstärkster Rundum- Dienstleister in den Bereichen Abbruch, Entsorgung, Tiefbau und Flächenrevitalisierung. Die Prozesskette der Gruppe umfasst zudem die Sanierung von Altlasten, Recycling und das Stoffstrommanagement, die Erstellung von industriellen Außenanlagen sowie die Entwicklung neuer Nutzungskonzepte. Seit dem Zusammenschluss mit WASEL GmbH im Juli 2021 ergänzen Schwerlastlogistik und Kranservices das Portfolio. Das Familienunternehmen mit Barbara und Thomas Hagedorn an der Spitze, erzielte im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von über 300 Millionen Euro. Damit gehört der im Jahr 1997 von Thomas Hagedorn gegründete Betrieb mit seinen über 1300 Mitarbeitern zu den Top 5 der größten und erfolgreichsten Abbruchunternehmen der Welt. Neben dem Hauptsitz in Gütersloh ist Hagedorn heute mit zusätzlichen Standorten deutschlandweit aktiv.

Dokumente und Bilder

  • 20220121-frank-kreimer-din-iso-zertifikate-poesterle-02.jpeg

    Download
    JPEG | 273,60 KB
  • Pressemitteilung_Auszeichnung_fuer_Umwelt-_und_Qualitaetsmanagement.pdf

    Download
    PDF | 109,70 KB

Aktuelles

Was uns bewegt

|Pressemitteilung

Aus alter Wurstwarenfabrik wird moderner Gewerbepark

Beitrag lesen

|Hagedorn News

Die Spürnasen im Erlebnisgarten auf Entdeckungsreise

Beitrag lesen

Du hast eine Frage?

Sprich uns gerne an

Judith Roderfeld

Pressekontakt