Logo - Hagedorn Unternehmensgruppe

Mit Senioren ins Weihnachtsmärchen

„Ich brauche jetzt wohl eine Hand ... „

Hagedorner Rouven Albel hielt gerne Händchen mit einer der Seniorinnen, der es im Weihnachtsmärchen des Bielefelder Stadttheaters dann doch zu spannend wurde: “Ich brauche jetzt wohl eine Hand“, befand die ältere Dame. Die MIThelfen-Gruppe hatte ihr Augenmerk bewusst auf die ältere Generation gelegt. „Es gibt viele Projekte, die sich auf Kinder und junge Menschen konzentrieren. Wir wollten deswegen etwas mit älteren Menschen unternehmen“, so Tjabbo von Lessen. Nach genauer Prüfung fiel die Wahl auf das Wilhelm-Florin-Haus in Gütersloh, ein Seniorenheim, das als gemeinnütziger Verein vor allem auf Spenden angewiesen ist. 18 Seniorinnen und Senioren wurden gemeinsam mit der Heimleitung und freiwilligen Helfern im Dezember eingeladen, sich direkt bis vor das Theater fahren zu lassen.

Lebensfreude pur

Mit großer Hingabe verfolgten die älteren Herrschaften das Theaterstück. Ganz besondere Freude hatte die Gruppe an den kleinen Besuchern: Hemmungsloses Lachen, lautstarkes Mitgehen – kindliche Lebensfreude pur, die die Senioren sichtlich genossen. Einen gelungenen Abschluss fand der Theaterausflug mit der Übergabe kleiner Geschenke. „Alle Teilnehmer haben sich wirklich von Herzen gefreut und werden den Nachmittag sicherlich in schöner Erinnerung behalten“, so das Fazit der MIThelfen-Gruppe. Nicht zuletzt gilt ein Dank den freiwilligen Helfern und Angestellten des Wilhelm-Florin-Hauses, die zusätzlich unterstützten und einen eigenen kleinen Bus für die Rollstuhlfahrer stellten.

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?
Service-Hotline +49 5241 50051 0