Logo - Hagedorn Unternehmensgruppe

Hagedorn überzeugt beim Arbeitgebervergleich TOP JOB

Am 23. Februar erhielt Hagedorn in Berlin das TOP JOB-Siegel aus den Händen des ehemaligen Bundeswirtschaftsministers Wolfgang Clement. Der TOP JOB-Mentor würdigte die in diesem Jahr ausgezeichneten Unternehmen insbesondere für ihre strategische Ausrichtung auf eine nachhaltige Fachkräftesicherung und die kontinuierliche und systematische Weiterentwicklung ihrer Qualitäten als Arbeitgeber. Für Hagedorn ist es die erste offizielle Auszeichnung als top Arbeitgeber. Mit dem Qualitätssiegel TOP JOB zeichnet das Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, zeag GmbH, Unternehmen aus, die sich auf bemerkenswerte Art und Weise für eine gesunde Arbeitsplatzkultur stark machen. Diese zeigt sich in der Qualität der Führungsarbeit und damit verbunden einer hohen Arbeitszufriedenheit und niedrigen Erschöpfungswerten innerhalb der Belegschaft.

„Die Auszeichnung TOP JOB steht für eine nachhaltige Arbeitsplatzkultur, die in gleichem Maße gesund und leistungsorientiert ist. Mit einer inspirierenden Führungsarbeit, einem vertrauens-vollen Miteinander und guten Arbeitsbedingungen schafft die Unternehmensgruppe Hagedorn ein fruchtbares Innovations- und Leistungsklima. Dies sind im Übrigen auch die entscheidenden Erfolgsfaktoren für den Übergang in die neue Arbeitswelt. „Leider beobachten wir sehr viele Unternehmen, die aufgrund des Marktdrucks diese Transformation etwas überhastet angehen und sich dabei die Finger verbrennen. Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Übergang aber sind eine ausgeprägte Vertrauens- und Unterstützungskultur und inspirierende Führung“, bemerkt Silke Masurat, Geschäftsführerin der zeag GmbH.

Die Wissenschaftler des Instituts für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen unter der Leitung von Prof. Dr. Heike Bruch befragten online die Personalleitung
nach den eingesetzten HR-Methoden und -Instrumenten. Zum anderen führten sie eine Mitarbeiterbefragung durch, die zu zwei Dritteln das Endergebnis bestimmt. Ein Drittel zählt
das HR-Instrumentarium.

Für die aktuelle TOP JOB Runde haben sich 120 mittelständische Firmen beworben. 84 Unternehmen dürfen nun für die nächsten zwei Jahre das Siegel tragen. Insgesamt wurden
19.841 Mitarbeitende befragt, davon arbeiten rund 57 Prozent in Familienunternehmen. Unter den top Arbeitgebern befinden sich 25 nationale und 6 Weltmarktführer. Im Durchschnitt beschäftigen die Unternehmen 414 Mitarbeiter und die Frauenquote in Führungspositionen liegt bei durchschnittlich 28%.

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?
Service-Hotline +49 5241 50051 0