Köln, Vitalisstraße - Projekte
 
Logo - Hagedorn Unternehmensgruppe

Köln, Vitalisstraße

ehem. Werksgelände Firma Akzo Nobel, Rückbau von Hallen und Bürogebäuden       

  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Köln, Vitalisstraße
  • Abbruch
    Altlastensanierung

  • Entsorgung
    Straßenbaustoffe

  • Erdbau
    Erschließungen

Besonderheiten am Gewerk: Das Projekt ist in fünf Bauphasen unterteilt. Damit die terminliche Einhaltung der einzelnen Phasen gewährleistet werden kann, ist eine genaue Planung und Disposition des Geräteeinsatzes erforderlich. Detaillierte Abstimmung mit dem baubegleitenden Ingenieurbüro, damit im Vorfeld und im Verlauf der Baustelle alle anfallenden Schadstoffe saniert und separiert werden können. 

Dauer

  • Ende Juni 2015
  • Ende Juli 2016

Abmessungen

  • 255.000 m³ umbauter Raum
  • 110.000 m² Gesamtfläche davon 48.000 m² bebaut

Auszuführende Arbeiten

  • Entkernung
  • Sanierung
  • Abbruch
  • Erdarbeiten

Maschineneinsatz

  • 2 Longfrontbagger über 25 m Reichweite
  • 1 Bagger Cat 349
  • 2 Bagger Cat 336
  • 2 Bagger Cat 329
  • 1 Brecheranlage mit Siebanlage
  • 1 Radlader 966 oder 972
  • 1 Mobilbagger Cat 318
  • diverse Kleingeräte

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?
Service-Hotline +49 (0) 5241 50051-0